Wir meißeln ein Leben lang an „unserem Stein“

Okay, heutzutage von Sklaverei zu sprechen, mag etwas reisserisch klingen. Denn immerhin können wir – in der westlichen Welt zumindest – einige Vorzüge genießen und unser Leben noch relativ autonom bestreiten und einrichten, relativ… Dass es andernorts nicht so aussieht wie bei uns, muss wohl nicht begründet werden! Viele Menschen fühlen sich auch in der […]

Ist Goethes Urpflanze nur eine Idee?

Mein letzter Aufsatz über Kunst wird dem Begriff der „Idee“ nicht gerecht, wenn ich schreibe, dass viele Kunstprodukte doch „nur“ Ideen und deshalb Kopfsache seien. Deshalb möchte ich hier näher darauf eingehen. Auf die Bemerkung Schillers, dass die „Methamorphosenlehre“ doch nur eine Idee sei, antwortete Goethe: „Es soll mir recht sein, wenn ich Ideen habe und […]

Kunst kommt von Kopf

„Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgend etwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können“ (Christoph Schlingensief) „Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen“ (J. W. Goethe) Alle Jahr wieder – ist ART in Basel. Eine der renommiertesten, wenn nicht DIE Kunstmesse der Welt, ist seit gestern eröffnet. Zeit, sich wieder einmal […]

Eine Selbstverwirklichungsgeschichte

* Sie entwickelte sich zunehmend weg von ihrem Ehemann und Vater ihrer Tochter. Und so kam es schließlich zur Trennung. Sie meinte, er stehe ihrer Selbstverwirklichung im Weg. Der Vater bemühte sich sehr um sie, respektierte die Entscheidung und setze sich schließlich für ein gütliches Auseinandergehen ein. Er wollte seine Tochter regelmäßig sehen, wollte  das Kind […]

Erkenntnis-Drama an der Schwelle

Die Menschheit hat es über die Jahrtausende hinweg sehr weit gebracht. Die Entwicklung wurde in erster Linie oder sogar ausschließlich durch die Natur-Erkenntnis bestimmt. Das Eindringen in deren Gesetze, in die Tiefen der Materie war das allererste Anliegen und ist es heute noch. Dabei hat man selbst in anderen Gebieten Konzepte entwickelt, die dem naturwissenschaftlichen […]